Yoga Bücher

Yoga Das grosse Paxisbuch für Einsteiger & Fortgeschrittene

Autorin: Inge Schöps

Ein Buch das ich immer wieder gerne in die Hand nehme. Es gibt einen kurzen Überblick über die Geschichte des Yoga, geht auf wesentliche theoretische Aspekte ein und beschreibt viele Asanas. Die Asanas sind gut beschrieben und es sind Variationen für Anfänger und Fortgeschrittene abgebildet.

Auch auf Pranayama und Meditation wird kurz eingegangen. 
Einige Übungssequenzen runden das Buch ab.



Gesund durch Yin Yoga

Autorin: Stefanie Arend

Yin Yoga, ein Thema das sich mir mehr und mehr öffnet, auch dank diesem Buch.
Es beinhaltet einen kurzen Theorieteil und sehr viele Asanas. Ein drittel des Buches besteht aus Yin-Yoga Sequenzen zu vielen verschiedenen Themen, von Allergien bis hin zu  Wut und Zähneknirschen.

 

Die vielen Marker im Buch sind ein eindeutiges Indiz für die häufige Verwendung in unseren Stunden. 



Das Yoga Vidya Asana-Buch

Autor: Sukadev Bretz

Einer Legende nach hat Shiva seiner Frau Parvati die Yoga Asanas vorgestellt. Es war wohl etwas anstrengend und Parvati ist dabei eingeschlafen. Zum Glück hat ein Fisch Matsya den Ausführungen zugehört.

Heute hat Sukadev Bretz viele Asanas in dem Yoga Vidya Asana Buch zusammen gestellt. Mit sehr vielen Bildern und Erklärungen.

Wahrscheinlich eher etwas für Yogalehrer ... oder Interessierte für Variationen nach Shiva`s Art.



ICH. BIN. JETZT.

Autorin: Su Busson

Yoga ist mehr als eine Form von Gymnastik. Dies wird in diesem Buch ganz deutlich, denn es beschreibt den 8 gliedrigen Yoga-Pfad.

+ Yama - Der Umgang mit anderen Menschen

+ Niyama - Der Umgang mit sich selbst

+ Asanas - Die Körperhaltungen*

+ Pranayama - Atemtechnik, Lebensenergie

+ Pratyahara - Rückzug der Sinne

+ Dharana - Konzentration, Einpünktigkeit

+ Dhyana - Meditation

+ Samadhi - Erwachen, Erleuchtung

 

*was wir im Westen vom Yoga üblicherweise  kennen - Übungen

 

Ein Buch, wunderbar leicht geschrieben und gut verständlich, geschmückt mit vielen Zitaten.

Hier wird Theorie auf leichte Weise vermittelt, es werden KEINE Asanas vermittelt.